1. Die Führung stellt sich vor | 2. Die Unternehmensstruktur | 3. Die Unternehmensdaten | 4. Die Entwicklung der Gesellschaft

 

 
Home

1. Die Geschäftsführung stellt sich vor


                                                  Lebenslauf von Dipl.-Kfm. Bernhard Blume                     

                                                       Dipl.-Kfm. Bernhard Blume  

                                                                                          Geschäftsführer      

                                   

  

2. Die Unternehmensstruktur


 

3. Die Unternehmensdaten


  • Gründung:                  11. März 1991

  • Stammkapital:            1.000.000 DM (511.291,88 €)

  • Handelsregister:       Amtsgericht Potsdam, HRB 5130P

  • USt-Id-Nr.:                   DE811627886

  • Zulassungen:             Gewerbeerlaubnis nach § 34c GewO

Zulassung als wirtschaftliches Baubetreuungsunternehmen nach dem ehemaligen WoBauG

Zulassung als Betreuer in landwirtschaftlichen investiven Förderverfahren im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" auf Grundlage des Erlasses vom 10. März 1999

 

4. Die Entwicklung der Gesellschaft


  • 1991

Gründung der LBB Kommunalbau als ein Tochterunternehmen der LandesBank Berlin mit kaufmännisch und ingenieurmäßig ausgebildetem Personal zur Baubetreuung und Projektsteuerung im Bereich Trink- und Abwasser
 

  • 1992

Gründung der Abteilung Tiefbau, Leistungsbereich "Projektsteuerung"
Einrichtung der Leistungsbereiche "Erschließung" und "Grundstücksbevorratung"
 

  • 1994

Gründung der Abteilung Hochbau, Leistungsbereich "Projektsteuerung"
Einrichtung des Leistungsbereiches "Ausrichtung hochbaulicher Wettbewerbe"
 

  • 1995

Gründung der Niederlassung in Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
Mitwirkung in der interministeriellen Arbeitsgruppe "IAGWA" des Umweltministeriums des Landes Brandenburg
Erarbeitung von Fachpublikationen für das Umweltministerium
Einrichtung der Leistungsbereiche "Gebührenkalkulation" und "Sanierungskonzept" für Zweckverbände
Anerkennung als wirtschaftliches Betreuungsunternehmen gemäß § 37 II Wohnungsbaugesetz Brandenburg
 

  • 1996

Gründung der Tochtergesellschaft LBB Kommunal-Betriebsführung
Einrichtung der Leistungsbereiche "Betriebsführung", "Gebühren- und Beitragskalkulation", "Wirtschaftsplan" und "Notgeschäftsführung" für Zweckverbände
 

  • 1997

Gründungsmitglied mit 34,5 % an der Aktiengesellschaft EURO-BUD-INVEST S. A., Walbrzych (Polen), für Projektmanagementaufgaben in Polen
 

  • 1998

Erste erfolgreich durchgeführte Sanierung eines Abwasserzweckverbandes, dem Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband, im Rahmen der Beauftragung durch den Landrat des Landkreises Elbe-Elster vom 18.04.1997
 

  • 1999

Anerkennung als Betreuer in landwirtschaftlichen investiven Förderverfahren im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" auf der Grundlage des Erlasses vom 10. März 1999 des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
 

  • 2000

Institutionalisierte Herausgabe des Informationsbriefes an die Aufgabenträger der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung im Bereich des Wirtschafts- und Kommunalrechts, der Technik und der Betriebswirtschaft
 

  • 2001

Leitung der Geschäftsstelle für die Verbände der Siedlungswasserwirtschaft im Land Sachsen-Anhalt als Kooperationspartner des Wasserverbandstages e. V.  Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt
 

  • 2004

Im Rahmen der Fusion der LBB Kommunalbaugesellschaft mbH mit der LBB Kommunal-Betriebsführungsgesellschaft mbH  werden nun die kaufmännischen und technischen Kompetenzen beider Gesellschaften zum 01.01.2004 zusammengeführt zur BKC Kommunal-Consult GmbH.

Die so erzielte konzentrierte Bündelung von Know-how und Erfahrung ist ein konsequenter Schritt, sich den Anforderungen des Marktes in noch effektiverer Form stellen zu können.
 

  • 2005

Zur Steigerung der Kundennähe sind neue Niederlassungen eröffnet worden. Die Niederlassung in Koblenz ist nunmehr Ansprechpartner für unsere Kunden aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Saarland, während wir für unsere Kunden aus dem Bundesland Sachsen mit unserer Niederlassung in Dresden einen neuen Anlaufpunkt bieten. Für unsere Kunden aus dem Bundesland Thüringen steht neben unserem Büro in Lauf a. d. Pegnitz nunmehr auch die neue Dresdner Niederlassung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Nach Kauf und Umgestaltung des neuen BKC Bürogebäudes hat die Gesellschaft ihre Hauptniederlassung vor die Tore der Landeshauptstadt Potsdam, nach Saarmund, verlegt.
 

  • 2007

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen wurde die Geschäftsführung der Gesellschaft erweitert, so dass es einen Kaufmännischen Geschäftsführer und einen Technischen Geschäftsführer gibt.
 

 

  • 2010

In Berlin wurde eine neue Niederlassung eröffnet.
 

seitenanfang
 

Kontaktinformation: mail@bkc-net.de 
Copyright © 2004 BKC Kommunal-Consult GmbH
Stand: 23. Januar 2016